Die Ihle-Brot­familien

Frisches Brot – so einfach und so gut! Resche Kruste, saftige Krume und ein köstlicher Duft. Mehr braucht es nicht fürs Genießerglück. Ob kräftiges Bauernbrot oder lockeres Weißbrot aus dem Steinofen: Die Ihle-Brotauswahl erfüllt wirklich jeden Wunsch. Unsere wohlschmeckenden Sorten lassen sich in fünf Brotfamilien einteilen, die sich durch die Art der Herstellung deutlich unterscheiden. Allen ist eines gemeinsam: Sie werden aus besten Rohstoffen mit großer Sorgfalt und mit viel Liebe zum Bäckerhandwerk hergestellt.

Die Allgäuer Laibe sind das Kernstück unserer Brotspezialitäten. Naturgesäuerte, freigeschobene Zwei-Kilo-Laibe mit goldbrauner Kruste, wie es sich für ein gutes Bauernbrot gehört. Roggen, Weizen, Wasser und Salz geben dem Brot alles, was es braucht. Es muss lange reifen, damit es seine angenehm milde Säure entwickelt.

Allgäuer Bauernlaib

Das typische saftige Bauernbrot. Für alle Liebhaber eines kräftig-deftigen Geschmacks.

Allgäuer Sonnenblumenlaib

Eine Rezeptur mit extra viel Sonnenblumenkernen. Saftig und reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Allgäuer Kornwunder

Unser aromatisches, eiweißreiches Brot mit Mandeln, Kürbiskernen und Leinsaat. Ernährungsphysiologisch besonders wertvoll!

Die Allgäuer Laibe sind das Kernstück unserer Brotspezialitäten. Naturgesäuerte, freigeschobene Zwei-Kilo-Laibe mit goldbrauner Kruste, wie es sich für ein gutes Bauernbrot gehört. Roggen, Weizen, Wasser und Salz geben dem Brot alles, was es braucht. Es muss lange reifen, damit es seine angenehm milde Säure entwickelt.

Allgäuer Bauernlaib

Das typische saftige Bauernbrot. Für alle Liebhaber eines kräftig-deftigen Geschmacks.

Allgäuer Sonnenblumenlaib

Eine Rezeptur mit extra viel Sonnenblumenkernen. Saftig und reich an wertvollen Inhaltsstoffen.

Allgäuer Kornwunder

Unser aromatisches, eiweißreiches Brot mit Mandeln, Kürbiskernen und Leinsaat. Ernährungsphysiologisch besonders wertvoll!

„Augenmaß und Handgewicht sind jedes Bäckers erste Pflicht.“ Beim handgeschöpften Brot bricht man mit den Händen einen Ballen aus dem feuchten Teig und formt ihn direkt auf dem Weg zur Steinplatte. Dort wird der Laib benetzt und bekommt so die charakteristisch glänzende Kruste. Diese Brote haben eine lockere, feuchte Krume und bleiben sehr lange frisch.

Lechfelder Bauernlaible

Die feine Neutralität dieses saftigen Roggenmischbrots sorgt dafür, dass sich der Geschmack jedes Belags voll entfalten kann.

Kartoffel-Rüblibrot

Süß und herzhaft zugleich ist unser Weizenmischbrot – so gut, dass man es gerne auch pur genießt!

Gourmet-Brot

Unser beliebtes Gourmetbrot ist ebenfalls ein Weizenmischbrot. Es wird mit Sesam, Leinsaat und vielen weiteren schmackhaften Körnern angereichert.

Alle Ihle-Backwaren werden in handwerklicher Qualität in der Region gebacken: in unserer Manufaktur in Friedberg, in unserem Backbetrieb in Gersthofen oder in den Ihle-Filialen direkt vor Ort.

Für unsere Brote verwenden wir keinerlei Backzusätze, chemische Hilfsmittel oder Konservierungsstoffe. In den Teig kommen nur Mehl, Wasser, Salz, Hefe und reiner Natursauer. Das Mehl beziehen wir ausschließlich von heimischen Mühlen, das Getreide dafür stammt von Feldern aus der Region. Ihle bedeutet Geschmack und höchste Qualität.

Tradition verpflichtet, besonders in Bayern! Wir backen unsere Hausspezialitäten nach Rezepturen, wie man sie noch aus Kindheitstagen kennt. Unser Ihle-Hausbrot hat es in Jahrzehnten zum echten Klassiker der Ihle-Brotfamilie gebracht.

Hausbrot

Dieser typische 750-Gramm-Kipf, ein Weizenmischbrot mit glänzender Oberfläche, wird noch immer täglich bei uns gebacken.

Walnuss-Sonnenblumenbrot

Unsere beliebteste Brotsorte – ein körnig-nussiges Weizenbrot mit lockerer Krume, das lange frisch hält.

Rusticana

Das köstliche Weizenbaguette mit rustikaler Kruste hat es bei Ihle längst zum Klassiker geschafft.

Tradition verpflichtet, besonders in Bayern! Wir backen unsere Hausspezialitäten nach Rezepturen, wie man sie noch aus Kindheitstagen kennt. Unser Ihle-Hausbrot hat es in Jahrzehnten zum echten Klassiker der Ihle-Brotfamilie gebracht.

Hausbrot

Dieser typische 750-Gramm-Kipf, ein Weizenmischbrot mit glänzender Oberfläche, wird noch immer täglich bei uns gebacken.

Walnuss-Sonnenblumenbrot

Unsere beliebteste Brotsorte – ein körnig-nussiges Weizenbrot mit lockerer Krume, das lange frisch hält.

Rusticana

Das köstliche Weizenbaguette mit rustikaler Kruste hat es bei Ihle längst zum Klassiker geschafft.

Zeit ist hier die wichtigste Zutat! Unsere Steinofenbrote reifen langsam und werden dann schnell auf der heißen Steinplatte gebacken. So erhalten sie eine kräftige Kruste, die typische lockere Krume und entfalten ihren unnachahmlichen Geschmack. Unsere Steinofenbrote bleiben extrem lange frisch.

Toscana

Das rustikale Weizenbrot erinnert an den letzten Italien-Urlaub. Ein Genuss nicht nur zu südländischen Gerichten!

Bauernkruste

Ein herzhaftes Roggenmischbrot mit rustikaler Note. Außen knusprig und innen herrlich saftig.

Roggenkipf

Ein freigeschobenes Brot aus reinem Roggenmehl – das sorgt für würzig-aromatischen Geschmack.

Wenig gesäuerte, saftig-dunkle Brote aus der Backform, mit kernigem Biss – ideal für alle Liebhaber von Schrot und Korn. Durch das Backen in der Form entsteht eine seitlich weiche Kruste mit kräftig ausgebackenem Deckel. Für alle unsere Vollkornbrote stellen wir ein Brühstück her, d. h., die Körner werden nach dem Quellen aufgekocht. Das macht sie weicher und es verleiht dem Brot einen besonders feinen, nussigen Geschmack.

Schwabenkorn

50 Prozent Roggenvollkorn und Sonnenblumenkerne auf der Oberfläche sorgen für einen mild-herzhaften Geschmack.

Korn an Korn

Hafer, Dinkel, Gerste und Roggen bilden eine malzig-runde Einheit und ergeben ein saftig-körniges Vollkornbrot.

Wenig gesäuerte, saftig-dunkle Brote aus der Backform, mit kernigem Biss – ideal für alle Liebhaber von Schrot und Korn. Durch das Backen in der Form entsteht eine seitlich weiche Kruste mit kräftig ausgebackenem Deckel. Für alle unsere Vollkornbrote stellen wir ein Brühstück her, d. h., die Körner werden nach dem Quellen aufgekocht. Das macht sie weicher und es verleiht dem Brot einen besonders feinen, nussigen Geschmack.

Schwabenkorn

50 Prozent Roggenvollkorn und Sonnenblumenkerne auf der Oberfläche sorgen für einen mild-herzhaften Geschmack.

Korn an Korn

Hafer, Dinkel, Gerste und Roggen bilden eine malzig-runde Einheit und ergeben ein saftig-körniges Vollkornbrot.